Die christlichen Kitas der ahfs

3 x in Hamburg


kita_als_xxs

kita_bah_xxs

kita_bdf_xxs


Nach über 20 Jahren Schulbetrieb gründeten wir 2014 die erste ahfs-Kita. Dadurch bieten wir auch den Kleinsten eine Betreuung und Bildung, die von unserer christlichen Wertekultur geprägt ist. Alles mit dem Ziel, Kindern eine starke Basis fürs Leben zu geben.

Geborgen sein und die Welt entdecken

In unseren Kitas betreuen wir Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren liebevoll in Familiengruppen. Vier Jahre lang bleiben die Kinder in einer festen Gruppe mit stetigen Bezugspersonen zusammen und fühlen sich darin geborgen. Die Kinder brauchen nicht von der Krippe in den Elementarbereich wechseln und erleben dadurch mehr Beständigkeit. Die kleinen Kinder lernen von den Großen und die Großen übernehmen Verantwortung für die Kleinen – eine wertvolle Dynamik!

In guter Gemeinschaft spielerisch lernen

Wir bringen die Kinder in Bewegung, in die Natur, lassen sie spielerisch lernen und die Welt erfahren – auch durch Wochenthemen wie Schmetterling, Kokosnuss, Olympiade …
Dabei stiften wir eine gute Gemeinschaft und vermitteln den Kindern in Geschichten, Liedern und Gebeten Gottes Nähe.

Vorschulgruppe mit Vorteil

Unsere jahrzehntelange Erfahrung im Schulbetrieb nutzen wir als klaren Vorteil: Für die Vorschularbeit in unseren Kitas gelten die bewährten pädagogischen Standards der August-Hermann-Francke-Schulen. Auf diese Weise wird Ihr Kind bestmöglich auf den Schulalltag an der ahfs vorbereitet.

In die Schule wechseln am vertrauten Ort

An unseren Kita­-Standorten Bahrenfeld und Bergedorf können die Kinder bereits ihre spätere Schule kennenlernen, die sich im selben Gebäude bzw. auf demselben Grundstück befindet. So meistern sie den Wechsel in die Schule besonders leicht. Da unsere Erzieher und Grundschullehrer eng zusammen arbeiten, haben wir die ganze Entwicklung jedes Kindes im Blick und können sie optimal fördern.

Die Betreuungskosten werden durch einen gültigen Kita-Gutschein abgedeckt.