Einzigartig in Hamburg

Gymnasium und Stadtteilschulen der ahfs



Perfekter Anschluss

Schüler, die bereits ihre Grundschulzeit an einer ahfs verbracht haben, werden hier eine ebenso familiäre Atmosphäre und damit ein vertrautes Umfeld vorfinden. Wie auch an unseren Grundschulen ist die christliche Wertekultur ein fester Bestandteil unserer weiterführenden Schulen. Aber auch Schüler anderer Schulen erleben gerade dadurch beim Wechsel an die ahfs eine „weiche Landung“.

Gut begleitet zum bestmöglichen Abschluss

Alle Abschlüsse können Schüler bei uns erreichen – vom ESA über den MSA bis zum Abitur nach insgesamt 12 Jahren an unserem Gymnasium oder nach 13 Jahren an unseren beiden Stadtteilschulen. Unsere Lehrer begleiten die Schüler aufmerksam und zum bestmöglichen Abschluss. Wir unterstützen sie darin, ihre Begabungen zu entfalten – mit einem professionellen Begabtenförderungsprogramm.

Starke Schule für starke Schüler: Unser Gymnasium

Ab dem Schuljahr 2018/19 startet unser Gymnasium am Standort der ahfs-Uhlenhorst mit einer fünften Klasse. Persönlichkeitsbildung spielt auch hier – wie an allen ahfs – eine entscheidende Rolle. Das erste Gymnasium der ahfs bietet starken Schülern dadurch besonders gute Voraussetzungen auf dem Weg zum Abitur (G8).

Mehr Zeit für Lernen und Leben: Unsere Stadtteilschulen

Im Herzen Hamburgs an unserer Stadtteilschule der ahfs-Uhlenhorst lernen rund 300 Schüler in einem wertschätzenden Umfeld, in dem sich jeder gesehen weiß. Von Klasse 5 bis zu ihrem Schulabschluss wählen unsere Schüler Lern-Profile aus, die sie motivieren ihre Stärken auszubauen. Ganz gleich ob die Schüler musisch, naturwissenschaftlich, technisch oder geisteswissenschaftlich interessiert sind – jeder findet ein Profil, das zu ihm passt.
Ab dem Schuljahr 2018/19 startet eine weitere Stadtteilschule der ahfs-Bergedorf mit zwei fünften Klassen.

Vorbereitet auf das Leben nach der Schule

Zudem bereiten wir unsere Schüler gezielt auf das Leben nach der Schule vor und fordern sie heraus, konkrete Berufsideen zu entwickeln – durch Stärken­-Workshops und ein vielseitiges Programm zur Studien-­ und Berufs­wahl, das wir auch mit außerschulischen Partnern gestalten.

Eigene Denke und Persönlichkeit entfalten

Mit den von der ahfs entwickelten Fächern „Glauben und Denken“ und „Christliche Leiterschaft/Management“ geben wir den Oberstufenschülern wichtiges Handwerkszeug für Ausbildung und Studium mit, regen sie an über Theologie, Philosophie und Ethik zu diskutieren und sich mit ihrer eigenen Rolle in der Gesellschaft auseinanderzusetzen.