Anmeldung 5. bis 10. Klasse


Die Anmeldung Ihres Kindes an der ahfs führt in vier Schritten zum Schulplatz:

1. Aufnahmeantrag

Einfach den Aufnahmeantrag ausdrucken, vollständig ausfüllen, unterschreiben und im Schulsekretariat abgeben bzw. per Post zusenden. Wenn Ihr Internet-Browser die Funktion unterstützt, können Sie den Aufnahmeantrag am PC ausfüllen, bevor Sie ihn ausdrucken:

Aufnahmeantrag

Bei Anmeldung für die 5. und 7. Klasse benötigen wir den Aufnahmeantrag bis zum 30. November vor Schuljahresbeginn. Aufnahmeanträge, die nach dem 30. November eingehen, können nur berücksichtigt werden, wenn noch Schulplätze frei sind. Andernfalls führen wir diese Anmeldungen auf unserer Warteliste und kontaktieren Sie, sobald ein Platz frei wird.

Wichtig: Dem Aufnahmeantrag bitte unbedingt Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse Ihres Kindes beifügen.

2. Kennenlerngespräch

Für die Einschulung zum Schuljahresbeginn gilt: Erhalten wir Ihren Aufnahmeantrag bis zum 30. November des Jahres vor dem gewünschten Schuljahr, dann laden wir Sie und Ihr Kind spätestens bis zum 15. Dezember zu einem Kennenlerngespräch ein. Bei später eingegangenen Aufnahmeanträgen kontaktieren wir Sie, sofern noch Schulplätze frei sind.

3. Verbindliche Entscheidung

Kurz nach unserem Kennenlernen geben wir Ihnen eine verbindliche Antwort (bei Anmeldung bis 30. November erhalten Sie unsere Antwort zwischen dem 15. Dezember und Weihnachten). So wissen Sie schnell, ob Ihr Kind den Schulplatz erhält.

4. Vertrag

Können wir Ihnen einen Schulplatz für Ihr Kind anbieten, dann senden wir Ihnen einen Schulvertrag zu. Senden Sie diesen innerhalb von zwei Wochen unterschrieben an uns zurück (Datum des Poststempels zählt) und ist die Aufnahmegebühr bei uns eingegangen, ist der Vertrag wirksam: Ihr Kind kann wie gewünscht an der ahfs eingeschult werden. Nach erfolgter Einschulung an der ahfs wird die Aufnahmegebühr mit dem Schulgeld verrechnet.