Starke Basis fürs Leben: christliche Werte


Persönlichkeitsentwicklung und Wertekultur: dies dürften die wesentlichen Unterschiede der ahfs verglichen mit anderen Schulen sein. Wir möchten unseren Schülern Wissen vermitteln, aber noch mehr als das: Gute Werte sind eine mindestens ebenso starke Basis fürs Leben. Nicht zuletzt dadurch entsteht ein respektvolles Miteinander im Schulalltag – und darüber hinaus.

An der ahfs fühlen wir uns einer christlichen Wertekultur verpflichtet. Als entschiedene, aktive Christen mit einer persönlichen Beziehung zu Jesus Christus folgen wir unserer Berufung und bringen uns als Lehrer, Erzieher oder pädagogische Mitarbeiter mit Fachkompetenz und Herz voll ein. Aber nicht nur unsere Pädagogen, sondern unser gesamtes Personal besteht aus Christen verschiedener Kirchen und Freikirchen.

 

Im christlichen Glauben wird jedes Kind als geliebtes Geschöpf Gottes betrachtet. Es ist frei, sein Leben zu gestalten und sein einmaliges Potenzial zu entfalten – für sich, den Nächsten und die Gesellschaft. Es ist herausgefordert, Verantwortung zu übernehmen und seinen unverwechselbaren Teil beizutragen. Dabei ist kein Kind allein. Uns ist es wichtig, Kindern die Nähe Gottes zu vermitteln. Christliche Feste gehören bei uns zum Jahresverlauf und sind Thema – kulturrelevant und lebensnah.

Dies inspiriert unser Miteinander, motiviert uns jeden Tag neu und findet Ausdruck in Andachten, in Gottesdiensten und im Gebet – in unseren Kitas, Klassenzimmern und Büros.